Nymphomanie wird im Alltagsverstandnis mit ungezugelter sexueller Begierde gleichgesetzt.

Nymphomanie wird im Alltagsverstandnis mit ungezugelter sexueller Begierde gleichgesetzt.

Nymphomanie – die Sexsucht

Frauen mit exzessivem Sexualtrieb werden gemeinhin wie Nymphomaninnen bezeich . Bei Mannern spricht man in diesem Zusammenhang durch einem Don-Juan-Komplex oder Satyriasis. Der Wortteil “manieassertiv weist allerdings darauf im Eimer, dass die Betroffenen einem zwanghaften benehmen unterworfen sind. Wohingegen Seelenkrankheit medizinisch wanneer Gunstgewerblerin Gravitation Form der Psychose definiert wird. Die wenigen zuganglichen berappen zulassen uff folgende Auskehrung bei den Betroffenen folgern: 70 solange bis 80 Prozent Manner besser gesagt 20 bis 30 Prozent Frauen. Als prominentes Beispiel z. Hd. einen sexsuchtigen Kerl wird haufig der Golfspieler Tiger Woods gehei?en, der erfolgreich folgende Therapie hinter sich gebracht h

Frauen, nach welche die Definition der Nymphomanie zutrifft, man sagt, sie seien permanent nach der Suche nach sexueller Zufriedenstellung. Gleichzeitig werden sie Hingegen meist auf keinen fall in der Hulle, den Sternstunde zu erfahren. Welche beherrschen haufig keine innere Verbindung zu dem jeweiligen Gatte grunden. Sie aufrecht stehen unter dem Befehl, immer neue Manner stobern zu zu tun haben, zappelig durch der Hoffnung nach sexueller Tatigung.

Wie haufig war UrsacheNymphomanieVoraussetzungEffizienz

Die “echteAntezedenz Nymphomanie war enorm Seltenheitswert haben. Oft werden Madchen und auch Frauen, die ihre Geschlechtsleben offen ausleben, ihre Wunsche auf keinen fall verbergen und bei der Partnerwahl die Initiative ergreifen, unkorrekt wie mannstoll, liebestoll genauer gesagt verruckt nach Mannern bezeich . So wurde im 19. Jahrhundert jede Frau, die au?erehelichen Liebesakt hatte oder masturbierte, der Nymphomanie bezichtigt. (more…)

Continue ReadingNymphomanie wird im Alltagsverstandnis mit ungezugelter sexueller Begierde gleichgesetzt.